Natur und Wanderwege in der Nähe von Köln und Düsseldorf

Die Müngstener Brücke und das Schloss Burg sind zwei tolle Orte, die man bei einem Besuch in Köln oder Düsseldorf unbedingt einplanen sollte. Die Müngstener Brücke ist über Remscheid oder Solingen problemlos mit dem Zug erreichbar – einfach an der Haltestelle Solingen-Schaberg aussteigen und den Rest zu Fuß gehen!

Die Müngstener Brücke ist mit ihren 107 Metern Höhe über dem Tal der Wupper nicht nur eine beliebte Sehenswürdigkeit, sondern auch ein idealer Ausgangspunkt für längere Spaziergänge. Mein persönlicher Tipp ist es, nicht den vorgeschlagenen Rundweg zu gehen, sondern bis zum Schloss Burg zu wandern und von dort einen Bus zurück zum Ausgangspunkt zu nehmen. Der Weg zum Schloss führt durch das schöne Flusstal, ist einfach zu gehen und endet mit einem leichten gewundenen Anstieg vom Ort bis zum Schloss. Für diejenigen, die nach der Wanderung zu müde sein sollten, gibt es auch einen Lift.

Schloss Burg

 

Das Schloss selbst wird heute als regionales Kulturzentrum genutzt und ist sicherlich einen Besuch wert. Es bietet sowohl dauerhafte als auch wechselnde Ausstellungen, kleine Geschäfte und viele Restaurants, in denen man die lokalen Spezialitäten, wie Waffeln und Burger Brezeln kosten kann.

Lift zum Schloss Burg

 

Sind Sie zu müde für den Rückweg, können Sie einfach den stündlichen Shuttle-Bus zurück zum Ausgangspunkt an der Müngstener Brück nehmen. Das ganze Programm ist an einem Nachmittag machbar, wer sich jedoch mehr Zeit lassen will, kann auch gut einen ganzen Tag hier verbringen. Abenteurer haben auch die Möglichkeit, ein Kanu zu mieten (besser im Voraus im Internet buchen!) und das Tal auf dem Wasserweg erkunden. Der Fluss ist hier sehr ruhig, weshalb ein Kanu-Ausflug auch mit der ganzen Familie gut machbar ist! Hierfür sollten Sie jedoch einen ganzen Tag einplanen.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.